Sie sind hier: home » Bremsen

Bremsen

Bei einer starken Bremsung mit ca. 8 m/s² Verzögerung übernimmt die Vorderradbremse (Sportler ohne Sozius) 82,5 % der Bremskraft und die Hinterradbremse 17,5 %. Bei einer Vollbremsung mit 9,8m/s² Verzögerung bei griffiger Fahrbahn, wird die Bremsverteilung je nach Massenverteilung des Motorrades + Fahrer und ev. Sozius stärker auf das Vorderrad übertragen, was zum Abheben des Hinterrades führen kann. Also Bremsverteilung 100% zu 0%.
Um solch eine Bremsung sauber hinzubekommen, muss die Bremsanlage nicht nur kraftvoll zupacken können, sondern auch fein dosierbar sein.

  • Trudel bremst VS1400, 800,750,700,600, VL1500

    Die Vorderradbremse der Intruder VS1400 (& VS600, VS750, VS800, VL1500) war über die gesamte Bauzeit mies. Unser Ziel: die Bremse der Intruder mit möglichst geringen Kosten erheblich verbessern...